Psychiatriegesetz

Herr Söder, stoppen und überarbeiten Sie das bayerische Psychiatriegesetz

Update: : 92.000 Stimmen wurden übergeben. Das Kabinett hat weitreichende Korrekturen beschlossen. Auf die umstrittene „Unterbringungsdatei“ wird vollständig verzichtet. -> Die Petition kann weiterhin unterzeichnet werden !

Update: Am Dienstag (24.04.), also dem Tag, an dem es eine öffentliche Expertenanhörung zum PsychKHG im bayerischen Landtag geben werden die bis dahin eingegangenen Unterschriften öffentlich übergeben. Geplant ist eine Übergabe im oder am Landtag…

Petition von Kristina Wilms und Uwe Hauck

„Psychisch Kranke Menschen brauchen Hilfe, jemandem, dem sie vertrauen können, nicht die Angst im Nacken, weil jemand meint, man wäre auffällig, weggesperrt zu werden.

Wir dürfen nicht davon ausgehen, dass jeder psychisch Kranke wohlwollenden behandelt wird. Es besteht das große Risiko, dass durch die Angst vor Stigmatisierung betroffene Patienten den Gang zum Therapeuten oder in die Klinik meiden und dadurch behandelbare psychische Krankheiten verschleppt und dadurch chronifiziert werden.

Hier alle psychisch Kranken unter Generalverdacht zu stellen ist kontraproduktiv…“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere